Seit Beginn der Pandemie berichten die Ämter für Abfallwirtschaft von immer mehr Haushaltsmüll. Hinzukommen eventuelle bauliche Mängel und eine fehlende Sensibilisierung der Mieterschaft. Ist der Schädlingsbefall erstmal da, müssen Wohnungsunternehmen schnell reagieren, denn es können erhebliche Sanierungskosten entstehen. Wir übernehmen die Kosten bis zu einer Entschädigungsgrenze in Höhe von 5.000 € je Versicherungsfall für:

– Die Schädlingsbekämpfung selbst sowie die Kosten für eine erforderliche Reinigung und Desinfektion versicherter Gebäude nach einem unvorhergesehen auftretenden Schädlingsbefall.

Schadenbeispiel aus der Praxis:

Im Gebäude werden Ratten im Keller und auf dem Dachboden festgestellt.

• Auslegen von Ködern im Keller und DG: 350,00 €•

Kontrolle: 90,00 €

• 2. Kontrolle: 90,00 €

• Desinfektion und Reinigungsarbeiten: 500,00 €

Entstandener und regulierter Schaden: 1.030,00 €